Wir präsentieren Ihnen die nützliche Publikation der AHK Bulgarien, der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Instituts für Wirtschaftspolitik Sofia

„Pharmaproduktion in Bulgarien und Möglichkeiten für zukünftige Entwicklungen“.

Das DBF ist der Kooperationspartner der drei Herausgeber, möchte die Publikation in Deutschland bekanntmachen und möglichst Liefer- und Abnahmekooperationen initiieren.

Zielsetzung der Publikation ist die Überwindung von Lieferengpässen, die evtl. Überbrückung von Importen aus Asien bis zur Aufnahme der Produktion in DE/EU,  die Verbesserung der Versorgungssicherheit für die Verbraucher und Patienten in Deutschland bis zur Frage „Kann Bulgarien zur Apotheke Europas werden“.

Machen Sie sich selbst ein Bild und fordern Sie die Publikation an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Kontaktpartner für weitere Infos, Rückfragen, Anfragen oder andere Anliegen: Torsten Klette, Sonderbeauftragter des DBF-Vorstands, M 491717682378; E-Mail siehe oben.