Das Deutsch-Bulgarische Forum wurde 1996 in Bonn gegründet und hat seit dem Jahr 2000 seinen Sitz in Berlin. Sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen sind unsere Mitglieder. Uns verbindet das Interesse an guten und nachhaltigen Beziehungen zwischen den EU-Ländern Bulgarien und Deutschland sowie an der gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung in Bulgarien.

Das Forum organisiert Konferenzen, Tagungen und Vortragsveranstaltungen zu aktuellen Fragen im deutsch-bulgarischen Verhältnis, vermittelt Kontakte nach Bulgarien und informiert seine Mitglieder über einen Infobrief regelmäßig über die wichtigsten Entwicklungen in Bulgarien und über deutsch-bulgarische Aktivitäten in Deutschland.

 

Besuch des Vorsitzenden Gernot Erler bei Botschafter Michael Geier in Sofia 2008
Veranstaltung zum Stand der Zivilgesellschaft in Bulgarien 2015

 

Wir sind eine sowohl in Deutschland als auch in Bulgarien überparteilich tätige private NGO, die in Deutschland als gemeinnützig anerkannt ist.

Das Forum arbeitet eng mit Personen und Institutionen aus Politik, Wirtschaft und Kultur zusammen, die ähnliche Zielsetzungen verfolgen und fördert einen wechselseitigen Informationsaustausch und eine Kooperation der bestehenden deutsch-bulgarischen Einrichtungen.

Unsere Anliegen:

  • die Initiierung von bzw. Mitarbeit bei Initiativen zur Verbesserung der Beziehungen zwischen beiden Ländern im Bereich Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur;
  • der Austausch von Erfahrungen und Meinungen mit unterschiedlichsten Gruppen, Verbänden und Organisationen beider Länder;
  • die Neugier gerade bei jungen Menschen zu wecken oder zu unterstützen, sich intensiv mit beiden Ländern zu beschäftigen;
  • eine Plattform für beide Länder zu sein zur Vertiefung des Verständnisses und des Vertrauens füreinander;
  • die Identifizierung von Bereichen, wo beide Länder voneinander etwas lernen können (best practise);
  • die Unterstützung und Beratung aller Organisationen, die sich in einem der Länder niederlassen wollen.

Wir finanzieren uns ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen. Wir unterhalten gute Beziehungen zur Bulgarischen Botschaft in Deutschland und zur Deutschen Botschaft in Bulgarien, dem bulgarischen Kulturinstitut und entsprechenden Gremien im Deutschen Bundestag. Alle unsere Gremienvertreter arbeiten ehrenamtlich.

 

Besuch des Vorsitzenden Gernot Erler bei Botschafter Michael Geier in Sofia 2008
Besuch des Vorsitzenden Gernot Erler bei Botschafter Michael Geier in Sofia 2008